Silke Silkeborg




Künstlerische Positionierung

Silke Silkeborg Das Dunkel

Meine Arbeitsweise steht im Kontext künstlerischer Feldforschung: Ich erforsche malerisch das Dunkel der Nacht, um die Grenzen der Wahrnehmung und des Darstellbaren auszuloten. Meine nächtens entstehenden Bilder verstehe ich somit als unmittelbar vor Ort angestellte Untersuchungen im Medium der Malerei. Dabei versuche ich auch, die Spezifika nächtlicher Phänomene sowie die visuellen Extreme von Licht zu Dunkelheit zu erkunden. Darüber hinaus hat mein Ansatz auch einen performativen Aspekt: Ich ziehe los mit schwer beladener Sackkarre und in mehrere Kleidungsschichten eingepackt, um mit Stirnlampe am vorab recherchierten Ort im Dunkeln bzw. Halbdunkel zu malen.


Besuchen Sie meinen Blog mit den neusten Entwicklungen.